Wir über uns

Das ehemalige Don Bosco Altenheim ist eine von der Regierung von Oberbayern geführte Gemeinschaftsunterkunft. Mittlerweile wohnen ca. 200 Kinder, Frauen und Männer in der Unterkunft. Um die Bewohner bei Ihrer Integration in Germering und Deutschland zu unterstützen arbeitet der Helferkreis Germering in verschiedenen Gruppen.

Seit August 2016 gibt es eine weitere Gemeinschaftsunterkunft des Landkreises Fürstenfelbruck in der Industriestraße in Germering. Es werden bis zu 160 Bewohner in den nächsten Wochen einziehen.

Im Helferkreis ist jeder willkommen, der helfen will. Der Kreis ist ein loser Zusammenschluss von ehrenamtlichen Helfern, egal welcher Altersgruppe, Nationalität und beruflichem Hintergrund. Die einen übernehmen "Patenschaften" für eine bestimmte Person oder Familie, die anderen geben Deutschkurse oder helfen sporadisch auf Zuruf. Ob viel Zeit oder wenig, jede noch so kleine Unterstützung zählt.

Der Helferkreis ist kein eingetragener Verein oder caritatives Unternehmen, dadurch erheben wir keine Mitgliedsbeiträge oder Ähnliches und finanzieren die Hilfe rein über Sach- und Geldspenden von BürgerInnen und Firmen.


Wollen Sie auch helfen? Erkundigen Sie sich bei unseren Ansprechpartnern für die einzelnen Arbeitsgruppen (Menüpunkt Mitmachen)

Bedarfsliste

Leider können wir nicht alle Sachspenden annehmen, da wir keine Lagerräume haben. Sie finden aber im folgenden eine Liste der Dinge, die wir für die Flüchtlinge benötigen. Bitte bringen Sie die Sachen nur nach Absprache mit den genannten AnsprechpartnerInnen, damit sie auch gezielt ausgegeben werden können.

Die Kleiderkammer befindet sich in der Hartstraße 8 (Blue Bar), dort können Sie nach Absprache  einige Dinge abgeben (siehe Bedarfsliste).

Kontakt: Birgit Berner,Sylvie Karl, Dorothea Licht 

Wir suchen:

Kulturelle Vielfalt leben in Germering

Bereits zum 15. Mal fand die Veranstaltung des Interkulturellen Treffpunkts „Vielfalt leben“ am 12.07.2016 statt. Annähernd hundert Besucher fanden an diesem Abend den Weg in die Stadtbibliothek Germering. Übergeordnetes Thema war diesmal: "Soziales Miteinander - Flüchtlinge stellen sich vor".

InterkulturellerTreff00008

Dachterrasse im neuen Glanz

Der Helferkeis Germering hat am Vatertag gemeinsam mit den Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft die Dachterrasse in einen "Garten" verwandelt. Von Sträuchern über Gemüse und Obstpflanzen bis hin zu Blumen wurde alles von vielen fleißigen Händen eingepflanzt.

"Ein Garten gibt den Menschen die Möglichkeit, sich zu erden, neue Wurzeln zu schlagen und sich zu beheimaten. Er gibt allen Menschen allen Alters, aller Nationen und Religionen die Möglichkeit, in einer Gemeinschaft etwas zu schaffen – ohne die Sprache des anderen zu sprechen."

PflanzaktionMai2016 0016

Möglich wurde diese Aktion durch eine großzügige Spende vom Gartencenter Seebauer in München, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.

Fußball verbindet - Besuch der Allianz Arena

 

anfang April machten sich 26 Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft „Don Bosco“ und der Max-Born-Turnhalle mit drei Ehrenamtlichen vom Helferkreis Germering auf den Weg zur Allianzarena. Damit ging ein Wunsch der Jugendlichen in Erfüllung, die schon lange davon geträumt haben die Arena einmal zu besichtigen.

Einschulung von 17 Kindern - Helferkreis Asyl Germering begleitet die Kinder zu ihrem 1. Schultag in Deutschland

Am Montag 11. Januar 2016 begann für 17 Kinder aus der Gemeinschaftsunterkunft im ehem. Don Bosco Altenheim der 1. Schultag in einem fremden Land und mit einer fremden Sprache.